Racketlon

Bei unserem ersten Racketlonturnier konnten wir mit Henri, Ylvie und Lena die Plätze 1, 2 und 4 bei Kids U13 stellen. Zweiter wurde deutscher Nationalspieler Toni Böhm.

Tischtennis – Badminton – Squash – Tennis

In Zusammenarbeit mit dem Tennis Club Tachenberg, den Squash Devils Gerlingen und dem Racketlonverein Ballmacht Schwaben stellen die Tischtennis- und Badmintonabteilung des TSV Korntal eine Racketlonmannschaft. Racketlon ist der Mehrkampf der Rückschlagsportarten, gespielt wird jeweils ein Satz bis 21 Punkte in Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis direkt aufeinanderfolgend. Am Ende siegt der Spieler mit den meisten gewonnenen Punkten.

Die Weltmeisterschaft sowie internationale Open-Turniere werden vom Weltverband FIR organisiert. Der deutsche Racketlonverband ist für die 1. bis 4. Bundesliga zuständig und stellt die Nationalmannschaften. Momentan stellen wir mit Ylvie, Lena und Henri drei Viertel der U13-Nationalkader für die Weltmeisterschaft 2021 in Zürich.

Erst im Frühjahr 2020 haben wir mit Squash als 4. Racketlonsportart angefangen. Im Juni reisten Gauthier, Peter, Henri und Ylvie nach Schwandorf zur Sichtung mit Verbandspräsident Frank Kleiber und Mitgliedern der Jugendnationalmannschaft.

Seit dem haben wir die erfahrenen Tennisspielerinnen Lena (11) und Alina (13) für Racketlon gewinnen können, sowie aus unsere TSV Badmintonabteilung Charlotte (7), Anthony (8), Meri (8) und Happiness (9).

Tennis Club Tachenberg haben für unsere vier Kleinsten eine wöchentliche Trainingsgruppe ins Leben gerufen. Jeden Samstag werden wir bei den Squash-Devils – von Point Gerlingen super betreut.
Nach 18 Monaten Coronapause finden in Sommer 2021 wieder Racketlonturniere statt. Bisher haben nur Ylvie und Henri Wettkampferfahrung in Squash sammeln können. Keiner von uns hat die Chance gehabt, ein volles Racketlonspiel zu absolvieren. Mit sechs Spieler/innen haben wir uns nun für die Swiss Open angemeldet und freuen uns darauf, endlich an den Start gehen zu dürfen.