!! NEUE TRAININGSVORSCHRIFTEN !!


Aufgrund der neuen Corona Verordnung des Landes die ab dem 16.08.2021 gültig ist müssen wir wieder folgende Einschränkungen beim Training beachten:

  • Ab jetzt gelten ausnahmslos für alle Teilnehmer und Trainer die sogenannten 3G Regeln, das heist wir müssen wieder kontrollieren ob jeder Geimpft, Genesen oder Getestet ist
  • Alle müssen einen Nachweis beim Eintritt in die Halle vorlegen, das heist:
  • Impfnachweis über vollen Impfschutz ( 14 Tage nach der zweiten Impfung
  • oder
  • Bescheinigung des positiven PCR Test der Genesung ( mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate alt )
  • oder
  • Negativen Test der nicht älter als 24 Stunden ist
  • Kinder unter 6 Jahren brauchen keinen Test
  • Für alle Schüler ( egal welche Schule ) gilt als Test die Vorlage des Schülerausweises oder wenn nicht vorhanden der Kinderpass.
  • Es reicht auch eine Kopie der Ausweise oder ein Foto auf dem Handy oder eine Kopie des letzten Zeugnisses

! Wir beginnen wieder gemeinsam um 18.00 Uhr um die Dokumentation beim Eintritt in die Halle zu machen also seit pünktlich da !

! Wer die entsprechenden Unterlagen/Nachweise nicht dabei hat kann leider nicht mittrainieren und muss wieder heimgehen !

Wir wollen weiter trainieren und werden Euch über alle Änderungen schnellstens benachrichtigen, müssen uns aber an die momentan gültigen Regeln halten. Wenn Ihr Fragen dazu habt, dann kommt auf Euren Jugendleiter zu.

TURNIERSIEG

Unsere aus Herren- und Jugendspieler kombinierte Mannschaft hat in der Liga 2 ( bis 5.200 TTR-Punkten ) die GEWO Summer League 2021 gewonnen. Am Start waren insgesamt 16 Mannschaften an zwei Wochenenden im Einsatz und am Ende waren die Korntaler Sieger des Wettbewerbes. Mit dabei waren Florian Fuchs, Adrian Fuhr, Manuel Wall und Maximilian Mast, dazu noch am ersten Wochenende Jens Fuhr.

Unsere Jungs bei der Siegerehrung mit dem Pokal und den Preisen

Baden-Württemberg U13 Top 16

Ksenija und Damjan spielten am 10. Juli zum ersten Mal bei der Baden-Württemberg U13 Top 16. Normalerweise finden erst 5 Qualirunden statt bis zum höchsten Turnier des Tischtennisverbandes Baden-Württemberg, im Coronajahr 2021 aber mussten alle Spieler/-innen direkt vom Verband nominiert werden. Damjan (U11) und Ksenija (U10) waren deutlich jünger als viele andere im Starterfeld und können daher mit den Plätzen 14, beziehungsweise 11 sehr zufrieden sein. -video Highlights hier-

INTERVIEWS

Hier kommen in regelmässigem Abstand Eure Antworten auf folgende Fragen:

4 Fragen zur aktuellen Situation von TT Teilnehmern

Heute mit: Adrian Fuhr und Guillaume Bouteille

Wie erlebst Du die momentane „Corona Situation“ in Deinem Alltag, das heißt Familie, Beruf, Schule?

Adrian: Mein Studium findet leider seit Beginn vollständig von daheim aus statt. Dadurch geht sehr viel verloren was das Studium sonst so ausmacht. Es ist ermüdend, alles vom PC aus machen zu müssen, aber ich hoffe, dass es im kommenden Semester besser wird.

Guillaume: Ich habe momentan Ferien, bin sonst aber im Wechsel zwischen Homeschooling und Präsenzunterricht in der Schule. Zu Hause ist es manchmal schwierig sich zu motivieren weil auch mehr Ablenkung da ist. Das ist mit der Präsenz wesentlich besser.

Mit wem aus der TT Abteilung bist Du weiterhin im Kontakt?

Adrian: Ich habe regelmäßig Kontakt mit Phil und hin und wieder mit Christopher.

Guillaume: Ab und zu habe ich Kontakt mit Dominik, Manuel Wall und natürlich mit meinen Bruder Gauthier.

Wie betätigst Du Dich im Moment sportlich, bzw. wie hälst Du Dich fit?

Adrian: Ich versuche jeden Tag Sport zu machen, meistens Joggen oder Krafttraining. Selten spiel ich auch mal Tischtennis im Keller, aber das ist einfach nicht das gleiche wie im Verein.

Guillaume: Ich spiele ab und zu Tennis und gehe manchmal auf den Sportplatz zum Kicken.

Was erwartest Du vom TT wenn es endlich wieder losgehen darf?

Adrian: Ich freue mich sehr darauf endlich wieder in der Halle zu stehen, wieder die Anspannung vor dem Spiel zu haben und im besten Fall auch die Freude danach, egal ob als Spieler oder Trainer. Allerdings befürchte ich aus eigener Erfahrung, dass wir alle erstmal wieder reinfinden müssen und es gar nicht so einfach ist nach so langer Zeit.

Guillaume: Ich freue mich wieder auf Training und Spiele bzw. Turniere. Auch der Kontakt zu den Mitspielern bei Jugend und Herren fehlt mir und das werden wir alle hoffentlich bald wieder genießen können.

Die Fragen wurden gestellt von Markus Fuchs

Sportlerehrung Korntal-Münchingen

Viele Abteilungsmitglieder haben es auf die Titelseite des Amtsblatts geschafft:
Württembergische Meisterin sowie Bezirksmeisterin Paulina
Bezirksmeister Dominik
Schulmannschaft Landesmeister U13 Gymnasium Korntal-Münchingen mit Gauthier, Dominik und Alex
Schulmannschaft Landesmeister U15 Realschule Korntal-Münchingen mit Peter, Bugra, Max und Selim
Baden-Württemberg Meister/in (Badminton) und Bezirksmeister/in (Tischtennis) Ylvie und Henri
Ersten Platz „Gemischtes Ensemble“ mit Altflöte und Sopran bei Jugend musiziert Maria

Bezirksmeisterschaft 2020

Unsere neuen Bezirksmeister/-innen

Weitere Podestplätze haben Paulina (U18A), Ylvie (U18B), Laura (U12) und Stefan (U14) geholt. Damit konnte der TSV Korntal den Titel des Erfolgreichsten Vereins vom Vorjahr verteidigen.

Video Highlights Mädchen U10 bis U12

Im 21. Jahrhundert haben nur der TTC Bietigheim-Bissingen (18 Jahre in Folge) und nun der TSV Korntal zweimal in Folge den Titel als Erfolgreichster Verein bei den Bezirksmeisterschaften Jugend gewonnen.

Bemerkenswert am Wochenende war:
Das Geschwisterpaar Ksenija und Damjan beide Titel holten bei den U10, genau so wie die Zwillinge Ylvie und Henri bei den U11.
Lenas Vizebezirksmeistertitel nach nur 4 Wochen Training im Verein ist ein toller Erfolg. Unsere neue Racketlonspielerin lernt seit September gleich 3 neue Sportarten auf einmal, beim Badminton und Squash geht sie am kommenden Wochenende ebenfalls zum ersten Mal bei Turnieren an den Start.
Ksenija (8 Jahre) wehrte zwei Matchbälle bei 8:10 im 5. Satz im Finale der Mädchen U10 ab, mit 11 Teilnehmerinnen und vielen knappen Spielen durchaus eine der spannendsten Konkurrenzen am Wochenende. Endspielgegnerin Dana (GSV Hemmingen), erst 7 Jahre alt, brachte bei ihrem ersten Turnier unglaubliche Bälle zurück. Sie trainiert schon ganz professionell und wollte unbedingt gleich den Titel holen. Dieses Finale könnte man eigentlich gleich als Baden-Württemberg Endspiel bewerten, nirgendwo sonst im Land sind solche starke Tischtennismädchen in diesem Alter zu finden.
Ylvie gewann zum dritten Mal in Folge den Titel im Einzel, bleibt dadurch bestes Mädchen U11 im Bezirk bei Tennis, sowie Badminton, Tischtennis und Squash. Ziel von Ihr ist die Teilnahme an der Racketlon Weltmeisterschaft 2021 in Wien, mit Henri (BaWü Meister Badminton, Bezirksmeister Tennis) und Lena.
Dominik gewann zum ersten Mal einen Titel auf Bezirksebene. Dazu kam Stefan zum ersten Mal auf das Podest, nachdem er Anfang 2019 über die Schul-AG zum Verein gekommen ist.
Ana Paula arbeitet seit einem Jahr ganz gezielt an diesem Traum, Bezirksmeisterin zu werden. Der viele Trainingsfleiß und das Erfahrungssammeln in der Landesliga Mädchen U18 hat sich jetzt ausgezahlt. Sie konnte alle Spiele ungefährdet gewinnen. Auch Laura mit einem tollen dritten Platz hat die Vorjahressiegerin hinter sich gelassen.
Für unsere Württembergische Meisterin Paulina war die Konkurrenz bei den U13 überschaubar, bei den U18A musste der 2. Platz aber hart erkämpft werden.
Die U10 Wertung wurde zum ersten Mal in 2018 ausgetragen (früher gab es nur U11). Bei den Mädchen hat erst Ylvie 2 Mal gewonnen und nun Ksenija, also bleibt der Mädchen U10 Titel fest in Korntaler Hand.
Bei den Jungen U15 gingen 23 Teilnehmer an den Start, bei den Mädchen U15 nur 3. Dies entspricht leider den Verhältnissen der letzten Jahren im Tischtennis. Erfreulicherweise sieht es aber beim neuen Nachwuchs ganz anders aus. Bei U10, der jüngsten Startklasse, spielten 11 Mädchen und nur 4 Jungs. Bleibt zu hoffen, das wir die vielen – auch Korntaler Mädchen – in unserer Sportart halten können.

Vereinsmeisterschaften 2020

Unsere neuen Vereinsmeister/innen
Alle Teilnehmer

In folgenden Kategorien wurden heute unsere Vereinsmeister ermittelt:

U18

  • 1. Guillaume Bouteille
  • 2. Bugra Sakar
  • 3. Paulina Friebe
  • 4. Maximilian Mast

U18 Mädchen

  • 1. Paulina Friebe
  • 2. Ana Paula Vasquez Salinas
  • 3. Ksenija Poznic
  • 4. Chenhao Chen

U18 Losdoppel

  • 1. Dominik Roth/Moritz Mast
  • 2. Finn Seemann/Ksenija Poznic
  • 3. Damjan Poznic/Manuel Link
  • 4. Guillaume Bouteille/Maja Rill

U13

  • 1. Paulina Friebe
  • 2. Damjan Poznic
  • 3. Ana Paula Vasquez Salinas
  • 4. Sergel Tesfe

U11 Mädchen

  • 1. Ksenija Poznic
  • 2. Chenhao Chen
  • 3. Melanie Vasquez Salinas
  • 4. Sophia Sghaier

Newcomer

  • 1. Damjan Poznic
  • 2. Ksenija Poznic
  • 3. Chenhao Chen
  • 4. Melanie Vasquez Salinas