Bezirksmeisterschaft 2021 in Besigheim

Herzlichen Glückwunsch an unsere insgesamt 28 Teilnehmer/-innen, die mit 13 Bezirksmeistertiteln und insgesamt 37 Podestplätzen den begehrten Vereinspokal für den erfolgreichsten Verein im Bezirk Ludwigsburg mit großem Abstand vor dem TTC Bietigheim-Bissingen verteidigen konnten. Dazu beigetragen hat auch unser sehr engagiertes Trainerteam, vor allem Pepe, der über beide Tage sagenhafte 24 Stunden in der Halle im Einsatz war. Dazu kommen die Trainer Florian, Adrian und auch Fabian (der Sonntags auch bei der Turnierleitung sowie gleichzeitig als Oberschiedsrichter tätig war), Jugendleiter Markus und Simon plus die Spielerväter Jörg und Yejian. In der Vorbereitung waren natürlich auch unsere Profitrainerin Szilvia sowie Jugendtrainer Phil und Luka unentbehrlich. Auch eine großes Dankeschön geht an die Abteilungsleitung sowie Jugendkoordinator Robert für ihre volle Unterstützung über viele Jahre hinweg. Last but not least darf man die vielen Spielereltern nicht vergessen die mit viel Herz, Zeit und Benzin unser Vereinsleben immer wieder ermöglichen.
Falls dies alles ein bißchen überschwänglich wirkt, hier ein kleiner Perspektivcheck. Der Profiverein TTC Bietigheim-Bissingen (hauptamtlicher Trainer, mehrmaliger Deutscher Jugendmeister, Bundesweiter Preisträger für Jugendarbeit) hatte seit der Jahrhtausendwende 20 Mal in Folge die Vereinswertung bei den Bezirksmeisterschaften mit Riesenabstand gewonnen. Einmal davon sogar mit 19 von 20 möglichen Titeln. Nun führt seit 3 Jahren Korntal diese Wertung in Folge an, 2019 mit sehr knappen Vorsprung, 2020 traten viele Vereine wegen Corona gar nicht an. Jetzt in 2021 bei einer voll besetzten Bezirksmeisterschaft konnten wir genau die Hälfte der verfügbaren Titeln einsammeln. Das dies nicht so ganz einfach geht zeigt ausserdem ein kurzer Blick in die Vergangenheit. In den 28 Jahren zwischen 1986 und 2013 haben wir keinen einzigen Titel gewinnen können und auch nicht in den 32 Jahren zwischen 1951 und 1982.
Möglich ist dies alles aber nur durch unsere überaus motivierten und begeisterten Jugendlichen die engagiert und motiviert sind sich immer wieder aufs Neue verbessern zu wollen und uns Trainern und Jugendleitern grosse Freude bereiten. Dazu kommen auch die Familien die voll hinter uns stehen und auch immer wieder tatkräftig unterstützen. Nicht zu vergessen unsere Trainer mit Ihrer Ausbildung, deren Früchte wir alle jetzt schon sehen können. !! Vielen Dank EUCH ALLEN !!

3 Punkte für 1. Platz – – – 2 Punkte für 2. Platz – – – 1 Punkt für 3. Platz
Entwicklung der erfolgreichsten 5 Jugendabteilungen unter den 67 Vereinen im Bezirk Ludwigsburg
In einem reinen und sehr spannende Korntaler Finale beim Einzel U10 Jungen siegte Anthony vor Linus.
Beide Teilnehmer beim Einzel U11 Jungen kamen aufs Podest, Damjan verlor knapp das sehr packende Finale und Xiaowen wurde Dritter. Dazu holte sich Damjan noch den Titel im Doppel U11 Jungen.
Beim Einzel U13 Jungen wurde Henri in einem an Dramatik kaum mehr zu überbietenden Finale letztlich Bezirsmeister.

Video Highlights Mädchen U18B Endspiel

Paulina und Muriel, Platz 1 und 3 beim Einzel U18A Mädchen, sowie auch Bezirksmeisterinnen im Doppel U18A Mädchen. Zum ersten Mal seit den 80-er Jahren konnte Korntal in der Spitzenklasse U18A gewinnen.
Ksenija und Alily, mit 9 Jahren die mit Abstand jüngsten Teilnehmerinnen im Feld, siegten überraschend beim Doppel U18B Mädchen.
Nachmittags an Tag zwei konnten unsere Mädchen zahlreiche Podestplätze erobern, vormittags waren bereits die Jungs dran. In einem Riesenstarterfeld von über 70 Teilnehmern beim Einzel U18B Jungen kamen Damjan mit Dominik im Doppel, sowie Freddy im Einzel auf’s Podest. Bemerkenswert hierbei ist, das Damjan ( sehr jung ) sowie Freddy ( noch gar nicht so lange bei uns dabei ) in den Rankings weit hinter vielen der anderen Teilnehmern zu finden sind ( NOCH ) … eine ganz starke Leistung.

Video Highlights Mädchen U12 Endspiel

Beim Doppel U11 Mädchen konnten unsere Teilnehmerinnen alle vier Podestplätze besetzen, einzig Linda vom TSF Ditzingen hat hier als Melanies Partnerin mitgeholfen.
Beim Einzel U10 Mädchen haben wir den kompletten Pokalsatz abgeräumt, auch da stecken unzählige Stunden Trainingsfleiß dahinter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.