2017/18

Landesfinale am 8. März in Willstätt

Gymnasium Korntal-Münchingen: Landesmeister Mädchen U13                                            Realschule Korntal-Münchingen: Landesmeister Jungen U13

Rothvirak, Peter, Lukas und Tim – Video Highlights – Unsere Dream-Team RKM Jungs gewinnen 5:1 gegen Heimholz Gymnasium Karlsruhe, 5:0 gegen Heimschule Lender Sasbach und 5:0 gegen Realschule Laupheim, die Vertreter der anderen 3 Landesteilen.

Sumeiyah, Sarah, Helen und Muriel – Die GKM Mädchen gewinnen zum dritten Mal im Folge den U13 Landestitel, ebenfalls mit 5:1 gegen Peutinger Gymnasium Ellwangen, 5:0 gegen Heimschule Lender Sasbach und 5:0 gegen Realschule Überlingen.

RP-Entscheid am 20. Februar in Ellwangen

Helen, Sarah, Sumeiyah und Muriel gewinnen 5:4 gegen Peutinger Gymnasium Ellwangen mit Topspielerin Amelie Fischer

Kreisentscheid Ludwigsburg am 5. Dezember in Korntal

WK Jungen I/L 4-er Mannschaft ohne Altersbegrenzung
Gymnasium Korntal-Münchingen
gegen Stromberg-Gymnasium Vaihingen
Vaihingen trat mit einem Spieler aus der Herren Regionalliga an Position 1 an, der naturlich seine 3 Spiele gewinnen konnte. Um noch zu siegen, mussten wir die sonstigen 5 Spiele alle für uns entscheiden. Hier liegt eindeutig unsere Stärke. Mit erfahrenen Vereinsspielern aus GSV Hemmingen, TSV Münchingen und TSV Korntal waren wir auf den Positionen 2, 3 und 4 klar überlegen.

Erik, Christopher, Guillaume und Moritz – 5:3 für die GKM gegen Stromberg-Gymnasium Vaihingen

WK Jungen IV/L 4-er Mannschaft U13
Realschule Korntal-Münchingen
gegen Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach
Mit einem deutlichen 8:0 Sieg startete unsere Jahrhundermannschaft gegen starkem Konkurrenz aus Marbach in die JtfO Saison 2017/18. Mit Topspielern von GSV Hemmingen, TSV Münchingen und TSV Korntal können wir die amtierende Bezirksmeister im Doppel U13 aufstellen, noch dazu einen Baden-Württemberg Meister im Doppel U13.

Peter, Rothi, Tim und Lukas

WK V Grundschulen
Teichwiesenschule Korntal
gegen Hanfbach-Grundschule Möglingen
Mit 3:5 haben wir verloren, freuen uns aber auf nächstes Jahr, wo alle drei Mädchen immer noch für die TWS spielen können.

Leonie, Antonia, Ana Paula, David und Alex