Infos

Die Aufstellung

Alle Jugendspieler, die für unsere Jugendmannschaften spielen wollen und Mitglieder des TSV Korntal sind, werden in unsere Aufstellung aufgenommen. Hier wird man in einer unserer 8 Vierermannschaften aufgestellt, die über 6 gestaffelte Ligen aufgeteilt sind. Für die etablierten Spieler richtet sich die Aufstellung nach den Rankingpunkten des Tischtennisverbandes. Für jedes Spiel werden solche Punkte vergeben. Neue Spieler werden nach unserer Einschätzung in die Mannschaften eingeteilt. Zur Rückrunde (ab Januar) wird die Aufstellung neu gemacht, also wer nicht zufrieden ist mit der eigenen Aufstellung, hat es in der Hand sich hochzuarbeiten. Ersatzspielen kann man immer in einer höheren Mannschaft, nicht aber in einer niedrigeren. An einem Tag kann man auch zwei oder sogar drei Mal spielen, vorausgesetzt dass die Spiele nicht parallel stattfinden. Aufstrebende Spieler werden immer wieder die Möglichkeit haben, Ersatz in höheren Mannschaften zu spielen.

Wer spielt wann?

Steht alles auf der Gesamtplan auf unsere Homepage.

Auf dem Gesamtplan kann man sich nicht selber eintragen. Mann muss sich per Email oder telefonisch bei Simon (waddicor@gmx.net   0711/8386745) melden.

Für die Mannschaften U18I bis U18V und Mädchen U18I und II haben wir eine Abmeldeverfahren. Diese Mannschaften bestehen aus vier Stammspieler die vorerst für alle Termine der Vorrunde beziehungsweise Rückrunde auf der Homepage eingetragen werden. Jeder Stammspieler muss sich abmelden für die Termine an denen er nicht spielen kann/will. Wo jetzt schon bekannt ist, dass ein Termin nicht geht, bitte gleich melden. Wenn erst später etwas Wichtiges dazwischen kommt, ist das auch kein Problem, Hauptsache, uns schnell per E-mail mitteilen, damit Ersatz organisiert werden kann.

Bei der U18VI sind weit mehr als vier Spieler aufgestellt. Hier gilt eine Anmeldeverfahren! Wer an einem bestimmten Termin spielen möchte, soll sich bei Simon melden. Die Spielaufstellung wird dann bei unserem Gesamtplan erscheinen. Hier wollen wir bewusst unseren nichtetablierten Spieler eine Chance geben, Wettkampferfahrung zu sammeln. Die Mädchen dürfen auch als Ersatzspielerinnen bei den Jungs spielen (max viermal pro Halbrunde wird vom Bezirk Ludwigsburg erlaubt)

Wo Ersatzspieler gebraucht werden, erscheint ???? anstelle des Spielernamens auf dem „Gesamtplan“ unter „Mannschaften“ auf der Homepage. Wer diese Chance nutzen möchte, in einer höheren Mannschaft zu spielen, darf sich gerne melden. Die Heimspiele sind so über den Tag verteilt, dass in der Regel die Möglichkeit besteht, Ersatz zu spielen, und auch noch an dem ursprünglich terminierten Spiel der eigenen Mannschaft teilzunehmen. Bei Auswärtsspielen ist dies oft zeitlich nicht möglich, deshalb wird für jeden Ersatzspieler wiederum ein Ersatzspieler gebraucht u.s.w. bis auf die unterste Mannschaft. Deshalb ist es so wichtig, Absagen frühstmöglich mitzuteilen, damit andere rechtzeitig umplanen können.

Trotzdem, bei jetzt 45 aufgestellten Spieler, werden auch immer wieder kurzfristige Ausfälle vorkommen. Bitte solche Ausfälle per Telefon oder Email an Simon (0711/8386745 oder waddicor@gmx.net) melden. Letzte Saison hatten wir oft unbestätigte Ausfallsmeldungen aus dritter Hand, über Schulfreunde weitergegeben, im Freitagstraining bekommen, was uns erhebliche Probleme bereitet…also bitte meldet euch persönlich beim Trainerteam, wenn ihr nicht spielen könnt!

Der aktuellste Stand der Samstagsaufstellung mit Spielbeginn und Spielort steht immer auf der Homepage. Treffpunkt ist eine Stunde vor Spielbeginn vor der Teichwiesenhalle bei Auswärtsspielen. Bei Heimspielen reicht es 30 Minuten vor Spielbegin zu kommen. Wer erst später kommen kann, muss uns Bescheid sagen, sonst werden wir anfangen nach Ersatz zu telefoniern. Sobald Ersatz unterwegs ist, wird der urprünglich aufgestellte Spieler gestrichen!

Fahren bei Auswärtsspielen

Jedes Auswärtsspiel braucht einen Fahrer/Betreuer. Früher, als wir nur wenige Jugendmannschaften hatten, wurde dieser Dienst komplett von den aktiven (erwachsenen) Spielern des Vereins übernommen. Mit nun 8 Jugendmannschaften und nur 3 aktiven Mannschaften werden die aktiven Spieler allein mit der Betreuung der Heimspiele beschäftigt sein. Dies ist so vereinbart, nicht damit sie Benzin sparen, sondern weil der Heimspielbetreuer für die Spielleitung, Ergebniserfassung und Meldung, den Auf- und Abbau, den Hallenschlüssel usw. verantwortlich ist. Deshalb sind wir darauf angewiesen, dass Eltern sich als Fahrer/Betreuer für Auswärtsspiele anbieten. Bei durchschnittlich 4 Auswärtsspielen pro Halbrunde wäre jede Spielerfamilie nur zweimal pro Jahr dran. Dies ist ausdrücklich keine Pflicht, da wir wissen, dass einige Familien aus verschiedenen logistischen Grunde nicht fahren können. Als Ausgleich müssen anderen, die dies können, etwas öfters fahren.

Als Auswärtsbetreuer braucht man keine Tischtenniskenntnisse, die Heimmannschaft ist für den ganzen Spielablauf zuständig. Hauptaufgabe ist es, die eigene Mannschaft anzufeuern, und beim Verlieren, seelisch/moralisch beizustehen. Die Einzelbegegnungen werden von den Spielern selber gezählt, nur beim Zählen einer der Doppelspiele wird der Betreuer gebraucht. Wer sich dies nicht zutraut, kann dieses ‚Recht‘ gerne an die Heimmannschaft abgeben, die dann beide Doppelspiele zählen werden.

Erscheint eine Mannschaft nicht rechtzeitig, so ist der Mannschaftskampf bis zu 30 Minuten nach der festgesetzten Anfangszeit noch auszutragen.

Wo noch kein Fahrangebot vorhanden ist, steht NKF hinter dem Spiel im Gesamtplan. Wer dies möchte, kann sich einen Fahrtermin schon Monate in voraus sichern. Wenn bis zum Mittwochstraining noch mehrere Fahrer (oder Spieler) für den Samstag fehlen, müssen wir viel Zeit in Besprechungen verschwenden, bevor wir überhaupt die Platten aufbauen können, was sehr langweilig wird. Dadurch wir das ganze Trainingsatmosphere unruhig und unsere Arbeit als Trainer erheblich erschwert!

Wohin fahren?

Um den Spielort herauszufinden, geht man auf die Seite „Tabellencheck“ unter „Mannschaften“. Hier kann man auf die entsprechende Mannschaft clicken. Dieses Link führt zur Ligatabelle auf der Homepage des Tischtennisverband. Hier klickt man auf den Namen der Gegnermannschaft in der Tabelle. Hier erscheinen alle Infos zu dieser Mannschaft, inklusive der Addresse des Spiellokals und Telefonnummer des Mannschaftskontakts, falls es ein Problem geben sollte.

Helfen bei Heimspielen

Jede Heimspiel hat einen offiziellen Betreuer aus der Herrenmannschaft. Er ist für alles verantwortlich. Da mehrere Spiele parrallel laufen können, kann dieser Betreuer jedoch nicht alle Spieler persönlich unterstüzten und anfeuern. Daher ist es wirklich schön, wenn noch ein Vater oder Mutter als Mannschaftsbeisteher anwesend ist.

Trikots

Es ist nicht unbedingt nötig, in Korntaltrikot zu spielen. Wer noch keins hat kann in jedem normalen Fussballtrikot oder T-Shirt spielen, Hauptsache nicht weiß! Also keine weißen Deutschlandtrikots! Unsere Trikots sind im Größe XXS bis L erhältlich und kosten 30 Euro.

Schläger

Wer noch keinen guten Schläger hat, sollte bei Frau Weischedels Fachgeschäft in Ditzingen (Sport Weischedel) vorbeischauen. Alte Schläger von zu Hause sind meistens nicht geeignet, da der Gummibelag über die Zeit seine Griffigkeit, durch Luft-, und, noch schlimmer, Sonnenlichtkontakt verliert. Ohne diese Griffigkeit kann man die Grundtechniken des Tischtennis nicht lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.