2020

Bezirksmeisterschaft 2020

Veröffentlicht am 12. Oktober 2020

Unsere neuen Bezirksmeister/-innen

Ylvie U11, Ana Paula U12, Paulina U13, mit Lena, die bei ihrem ersten Wettkampfeinsatz überhaupt beim Tischtennis, Vizemeisterin U12 geworden ist.

Ebenfalls ganz oben auf dem Podest standen Ksenija (U10), Damjan (U10), Henri (U11) und Dominik (U14).
Weitere Podestplätze haben Paulina (U18A), Ylvie (U18B), Laura (U12) und Stefan (U14) geholt. Damit konnte der TSV Korntal den Titel des Erfolgreichsten Vereins vom Vorjahr verteidigen.

Video Highlights Mädchen U10 bis U12PlatzierungenHerunterladenErgebnisseHerunterladenVereinswertungenHerunterladen

Im 21. Jahrhundert haben nur der TTC Bietigheim-Bissingen (18 Jahre in Folge) und nun der TSV Korntal zweimal in Folge den Titel als Erfolgreichster Verein bei den Bezirksmeisterschaften Jugend gewonnen.

Bemerkenswert am Wochenende war:
Das Geschwisterpaar Ksenija und Damjan beide Titel holten bei den U10, genau so wie die Zwillinge Ylvie und Henri bei den U11.
Lenas Vizebezirksmeistertitel nach nur 4 Wochen Training im Verein ist ein toller Erfolg. Unsere neue Racketlonspielerin lernt seit September gleich 3 neue Sportarten auf einmal, beim Badminton und Squash geht sie am kommenden Wochenende ebenfalls zum ersten Mal bei Turnieren an den Start.
Ksenija (8 Jahre) wehrte zwei Matchbälle bei 8:10 im 5. Satz im Finale der Mädchen U10 ab, mit 11 Teilnehmerinnen und vielen knappen Spielen durchaus eine der spannendsten Konkurrenzen am Wochenende. Endspielgegnerin Dana (GSV Hemmingen), erst 7 Jahre alt, brachte bei ihrem ersten Turnier unglaubliche Bälle zurück. Sie trainiert schon ganz professionell und wollte unbedingt gleich den Titel holen. Dieses Finale könnte man eigentlich gleich als Baden-Württemberg Endspiel bewerten, nirgendwo sonst im Land sind solche starke Tischtennismädchen in diesem Alter zu finden.
Ylvie gewann zum dritten Mal in Folge den Titel im Einzel, bleibt dadurch bestes Mädchen U11 im Bezirk bei Tennis, sowie Badminton, Tischtennis und Squash. Ziel von Ihr ist die Teilnahme an der Racketlon Weltmeisterschaft 2021 in Wien, mit Henri (BaWü Meister Badminton, Bezirksmeister Tennis) und Lena.
Dominik gewann zum ersten Mal einen Titel auf Bezirksebene. Dazu kam Stefan zum ersten Mal auf das Podest, nachdem er Anfang 2019 über die Schul-AG zum Verein gekommen ist.
Ana Paula arbeitet seit einem Jahr ganz gezielt an diesem Traum, Bezirksmeisterin zu werden. Der viele Trainingsfleiß und das Erfahrungssammeln in der Landesliga Mädchen U18 hat sich jetzt ausgezahlt. Sie konnte alle Spiele ungefährdet gewinnen. Auch Laura mit einem tollen dritten Platz hat die Vorjahressiegerin hinter sich gelassen.
Für unsere Württembergische Meisterin Paulina war die Konkurrenz bei den U13 überschaubar, bei den U18A musste der 2. Platz aber hart erkämpft werden.
Die U10 Wertung wurde zum ersten Mal in 2018 ausgetragen (früher gab es nur U11). Bei den Mädchen hat erst Ylvie 2 Mal gewonnen und nun Ksenija, also bleibt der Mädchen U10 Titel fest in Korntaler Hand.
Bei den Jungen U15 gingen 23 Teilnehmer an den Start, bei den Mädchen U15 nur 3. Dies entspricht leider den Verhältnissen der letzten Jahren im Tischtennis. Erfreulicherweise sieht es aber beim neuen Nachwuchs ganz anders aus. Bei U10, der jüngsten Startklasse, spielten 11 Mädchen und nur 4 Jungs. Bleibt zu hoffen, das wir die vielen – auch Korntaler Mädchen – in unserer Sportart halten können.