WES 2018 in Korntal

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

wir freuen uns, passend zu unserem 70-jährigen Abteilungsjubiläum, die Würrtembergischen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren austragen zu dürfen.
Das Turnier findet am Samstag und Sonntag, den 13.01.2018/ 14.01.2018 statt.

Weitere Informationen findet Ihr auf unserer WES 2018-Seite

Abteilungsversammlung 2017

Liebe aktive und passive Abteilungsmitglieder,

am Freitag, den 24.03.2017, findet um 20.15 Uhr
im Sportheim des TSV Korntal (Nebenzimmer)
unsere diesjährige Abteilungsversammlung der Tischtennis-Abteilung statt, zu der wir Euch alle recht herzlich einladen. In diesem Jahr stehen wieder Informationen aus dem Hauptverein, die Wahl des gesamten Vorstandes, des Kassenverwalters sowie Informationen zu den weiteren sportlichen Planungen unserer Abteilung auf dem Programm. Zudem wollen wir die Termine des laufenden Jahres (v.a. Stadtfest 2017 sowie die Württembergische Seniorenmeisterschaft am 13./14. Januar 2018) besprechen. Wir bitten um vollzähliges Erscheinen.
Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

1. Berichte der Abteilungsvorstände zum organisatorischen und sportlichen Geschehen im letzten Jahr;
Aktiven- und Jugendbereich; mit Aussprache
2. Bericht zur Situation des Hauptvereins
3. Berichte des Kassenverwalters, des Pressewarts und des technischen Leiters
4. Bericht vom außerordentlichen Bezirkstag (Änderung de Wettkampfordnung, A. Vest)
5. Entlastung des Kassenverwalters
6. Neuwahl des Kassenverwalters
7. Ausblick auf die kommende Saison: sportliche Planungen Aktive und Jugend; mit Aussprache
8. Verschiedenes

Anträge und Wahlvorschläge können bis zum 20.3.2017 bei Friedemann Wagner oder Günther Schmid eingereicht werden. Vollzähliges und pünktliches Erscheinen ist erwünscht, das Aktiventraining entfällt an diesem Tag.

Mit sportlichem Gruß,
die Abteilungsleitung

„Papamannschaft“ integriert Jugendliche in den Erwachsenenbereich

Bereits achtmal konnten Jugendspieler in dieser Saison in der vierten Herrenmannschaft bei den Meisterschaftsspielen eingesetzt werden. Mit Florian Fuchs (4), Peter Gu (2) und Adrian Fuhr (2) spielten die Eigengewächse überaus erfolgreich. Von allen gespielten Matches des Nachwuchses ging bisher nur eine Einzige verloren.
„Wir versuchen heute schon die Grundlage für einen reibungslosen Übergang für die 15 – 17jährigen Jugendlichen von der Jugendklasse zu den Erwachsenen zu schaffen“, so Jugendbetreuer Markus Fuchs. Und noch mehr: „Aufgrund der positiven Entwicklung bringen diese Spieler das Potential mit, in einigen Jahren in den höheren Herrenmannschaften mitzuspielen. Daher sollen die Einsätze in der vierten Mannschaft in der Kreisklasse D lediglich eine Durchgangsstation für später darstellen.“
Die Jugendspieler können jeweils bis zu viermal in der Hin- und Rückrunde bei Meisterschaftsspielen aushelfen. Daher wird in der vierten Mannschaft überlegt, zukünftig bei Meisterschaftsspielen einen Platz für einen Jugendspieler zu reservieren. Es soll jedoch vermieden werden, dass eine Mehrfachbelastung durch gleichzeitige Jugendspiele am Wochenende entsteht.
Die sog. „Papamannschaft“ ist mit zwei Siegen und einem Unentschieden in die Rückrunde gestartet. Einen weiteren Sieg erhofft sich die Mannschaft beim nächsten Heimspiel (Turnhalle Teichwiesenschule in Korntal) am 11.03.17, 18.00 Uhr gegen Nussdorf. Das Hinspiel wurde auch schon mit 6:2 gewonnen. Für das Spiel sind Jürgen Zobel, Florian Fuchs, Joachim Lang und Robert Wagner nominiert worden. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Sieg und Niederlage für die 4.Mannschaft am Wochenende

Am Samstag haben die 4.Herren in der Besetzung Joachim Lang, Robert Wagner, Florian Fuchs, Markus Fuchs den ersten Saisonsieg in Nussdorf eingefahren.
Zusätzlich zu diesem Erfolg gab es noch eine echte Premiere: zum ersten Mal spielte bei den Herren
in einem Ligaspiel eine PAPA/SOHN-Kombination gemeinsam Doppel (Fuchs/Fuchs) und konnte diese sogar erfolgeich bestreiten. Nach den Erfolgen in den beiden Eingangsdoppeln ließen J.Lang, R.Wagner und F.Fuchs weitere Siege folgen und erspielten sich so eine sichere 5:0-Führung. M.Fuchs hatte die Chance das Spiel frühzeitig zu beenden, vergab diese jedoch im fünften und entscheidenden Satz.
Im Anschluss verlor auch J.Lang das Spitzeneinzel im fünften Satz mit 12:14 und so blieb es R.Wagner vorbehalten den 6:2 Sieg (ebenfalls im 5. Satz nach 0:2 Rückstand) unter Dach und Fach zu bringen.
Ein Extra-Lob verdiente sich Jugendspieler Florian Fuchs, der nach dem Erfolg im auch sein Einzel überzeugend gewann.
Die 2.Partie des Wochenendes fand am Sonntag in Gerlingen statt.
Zu dieser Begegnung trat man in der Besetzung: Robert Wagner, Florian Fuchs, Markus Fuchs und Kay Roskowetz an.
Nach den Doppeln zu Beginn des Spiels stand es 1:1. M.Fuchs/K.Roskowetz waren in ihrem Spiel
chancenlos, während R.Wagner/F.Fuchs nach einem spannenden Spiel im fünften Satz gewinnen konnten. Danach verloren R.Wagner und F.Fuchs ihre Einzel wobei F.Fuchs im vierten Satz zwei Matchbälle abwehren konnte und nach einem 1:7 Rückstand im fünften Satz schließlich knapp mit 9:11 verlor.
Da auch K.Roskowetz seine Partie verlor lag man bereits mit 1:4 zurück. Weiter ging es dann mit einem Erfolg von M.Fuchs nach einer erneut spannenden Begegnung inklusive abgewehrtem Matchball und einem 12:10 Erfolg im fünften Satz. Im Anschluss verlor R.Wagner auch sein 2.Einzel während F.Fuchs souverän gewinnen konnte, so dass beim Zwischenstand von 3:5 erneut M.Fuchs an die Platte musste. Diesmal allerdings mit dem besseren Ende für seinen Gerlinger Kontrahenten, was die 3:6-Niederlage besiegelte.
Am kommenden Freitag steht nun in eigener Halle das Lokalderby gegen Münchingen, bei dem hoffentlich der 2.Saisonsieg eingefahren werden kann.

3.Unentschieden im 4.Spiel für die 1.Mannschaft

Die zweite Punkteteilung in Folge erlebte die 1.Mannschaft beim Tabellennachbarn aus Niedernhall. Nachdem unsere Mannschaft zwei der ersten drei Doppel gewinnen konnte, entwickelte sich bis zum Zwischenstand von 4:4 ein sehr ausgeglichenes Spiel. Durch 3 Siege von A.Vest, F.Wagner und A.Bauer in Folge konnten sich die Korntaler vermeintlich vorentscheidend zum 7:4 absetzen, leider gelang in den folgenden Einzeln nur noch ein weiterer Erfolg von A.Vest, so dass es beim Stand von 8:7 für Korntal zum entscheidenden Doppel kam. Hier mussten sich F.Wagner und A.Bauer zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben und somit endete das Spiel unentschieden. Nach diesem Punktgewinn steht das Team jetzt mit 3:5 Punkten auf dem 7.Tabellenplatz.
Alle Ergebnisse vom Wochenende:
Herren III – TSV Münchingen 8:8
TUS Freiberg – Herren II 9:1
TV Großbottwar – Senioren 6:0 n.a.
TSV Niedernhall – Herren I 8:8
TSV Nussdorf III – Herren IV 2:6
KSG Gerlingen VII – Herren IV 6:3

Bezirksmeisterschaften der Aktiven+Senioren 2016

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Senioren finden in diesem Jahr am Samstag, den 12. November und Sonntag, den 13.November in der Sporthalle Greuth in Löchgau statt. Spielbeginn an beiden Tagen ist um 9 Uhr. Der Anmeldeschluss ist der 06.11.2016!
Alle weiteren wichtigen Informationen zu der Veranstaltung, z.B. welche Wettewerbe an welchem Tag stattfinden wurden bereits per Mail an alle Aktiven verteilt, wer noch keine Mail erhalten, kann sich an den Sportlichen Leiter wenden.

Nachlese zum 1.Spieltag und Vorschau auf das nächste Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende:
Herren I – SpVgg Eschenau 8:8
Herren III – TV Tamm 2:9
TV Möglingen IV – Herren IV 6:4
Bericht:
Nach einer kämpferisch starken Leistung konnte sich die 1.Mannschaft zum Saisonauftakt in der Landesliga gegen die Gäste aus Eschenau noch einen Punkt sichern. Trotz eines zwischenzeitlichen 3:7-Rückstandes gaben sich das Team um Kapitän F.Wagner zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf und konnte mit dem erfolgreichen Schlussdoppel von F.Wagner und A.Bauer noch einen verdienten Punktgewinn erzielen.
Schon am kommenden Wochenende geht es mit dem schweren Auswärtsspiel in Satteldorf weiter in der noch jungen Saison.
Wenig erfolgreich verlief der Start in die neue Saison für die beiden anderen aktiven Mannschaften. Sowohl die 3.Mannschaft, als auch die Herren IV verzeichneten Niederlagen, wobei für die 4.Mannschaft ein Punktgewinn durchaus möglich gewesen wäre.
Vorschau:
Samstag, 01.10.16:
Herren II – GSV Hemmingen, 16 Uhr
SpVgg Grön.-Satteld. – Herren I, 18.30 Uhr
Sonntag, 02.10.16:
Herren III – VFB Tamm, 10 Uhr

Zobel / Lang führen die 4.Mannschaft in die kommende Saison

Mit den Spitzenspielern Jürgen Zobel und Joachim Lang geht die sog. „Papamannschaft“ in die kommende Saison. Die Mannschaft setzt sich aus zwölf Spielern zusammen, von denen mittlerweile neun Väter sind, deren Kinder in den Jugendmannschaften spielen. Für die drei ehemaligen Jugendspieler Benjamin Kramer, Leon Dambach und Kay Roskowetz stellt die Mannschaft zudem das Sprungbrett für den Spielbetrieb im Erwachsenenbereich dar.
„Wir wollen die Saison im oberen Bereich beenden“, so der allgemeine Tenor des Teams. Zusätzlich sollen die Väter auch mit Ihren Kindern in den Pflichtspielen zusammen eingesetzt werden. Folgende Konstellationen sind durch die gemeldeten Jugendersatzspieler möglich: Jürgen mit Manuel Zobel, Jens mit Adrian Fuhr, Manfred Hafner mit Leon Dambach, die Chinesen Yang mit Peter Gu, Thomas mit Jonas Wall und Markus mit Florian Fuchs.
Start in die Saison ist am Samstag, 24.09. in Möglingen. Das erste Heimspiel findet am zweiten Spieltag am Samstag, 08.10., 18.00 Uhr in der Teichwiesenhalle gegen den TSV Schwieberdingen IV statt. Und das traditionelle Lokalderby gegen den TSV Münchingen III steigt am Samstag, 22.10. um 18.00 Uhr zuhause in Korntal.
Interessierte Zuschauer sind bei den Heimspielen herzlich willkommen.

Saisonstart steht vor der Tür

Bald neigt sich die Sommerpause dem Ende und es geht wieder los mit der neuen Tischtennis-Saison!
Die 1.Mannschaft trägt ihr erstes Spiel nach der Rückkehr in die Landesliga am 25.09.16 um 10 Uhr in der Korntaler Teichwiesenhalle gegen die SpVgg Eschenau aus, gleichzeitig bestreitet die 3.Mannschaft ihren Saisonauftakt in der Kreisklasse A gegen den TV Tamm.
Bereits einen Tag früher starten die 2. und die 4.Mannschaft in die neue Spielzeit. Dabei müssen die 2.Herren um 17.30 Uhr in Freiberg antreten, während unsere „Papa-Mannschaft“ um 18 Uhr in Möglingen spielt.