TSV findet in die Erfolgsspur

Korntal, 20.11.2017 – Am vergangenen Wochenende konnte sich der TSV Korntal mit zwei Siegen auf Rang drei der Tischtennis Landesklasse Gruppe zwei festsetzen. Erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung antretend bezwang man am Samstag den TTC73 Oberderingen an heimischen Tischen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung kanpp mit 9:5. Bereits am Folgetag stand das Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn vom TGV Winzerhausen an. Sowohl die Gastgeber als auch der TSV konnten dabei nicht aus dem Vollen schöpfen. Nach holprigem Start und zwischenzeitlichen 2:4 Rückstand kam Korntal in Tritt und sicherte sich mit sieben Einzelsiegen am Stück die verdienten Punkte. Am Spielwochenende besonders hervorzuheben ist die Leistung von Magnus Langenstein, der sowohl in den Einzeln als auch den Doppeln mit neuem Partner Alex Bauer stets als Sieger vom Tisch ging.

Parallel zur ersten Mannschaft war am Samstag auch die zweite Garde gefordert. Unterstützt durch die frisch gebackenen Doppel-Bezirksmeister Oliver Hubert und Alexander Breitung wurden die Gäste vom TSV Enzweihingen mit 9:1 nach Hause geschickt.

Weniger erfolgreich gestalteten die arg ersatzgeschwächte dritte Mannschaft sowie die Herrn vier ihre Auswärtsspiele. Während es für Korntal III bei Tabellenführer RKV-06 Neckarweihingen nur zu einer 9:3 Niederlage reichte unterlag die vierte Mannschaft denkbar knapp mit 6:4 bei der GSV Hemmingen IV.

Nachträglich gratulieren wir zudem Markus Fuchs, Deniz Kilbas und Emre Tosun zu den Bezirksmeistertiteln im Doppel bei den Herren E und F.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.