Durchwachsenes Wochenende für TSV Korntal

Korntal, 24.10.2017 – Wie bereits in der Vorwoche waren am vergangenen Spieltag alle Herrenmannschaften des TSV Korntal im Einsatz. Nach der guten Leistung im ersten Saisonspiel hatte das Team um die Spitzenspieler Bauer und Wagner mit dem SV Salamander Kornwestheim III und dem TSV Schwieberdingen zwei schwere Brocken vor der Brust. Gegen den Tabellenführer aus Kornwestheim gab es beim deutlichen 2:9 nichts zu holen.
Im Spiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Schwieberdinger wollte man es am Folgetag besser machen, was jedoch nur teilweise gelang. Nachdem der TSV nur eines von sechs Spielen im Entscheidungssatz für sich entscheiden konnte, musste man sich mit einer knappen 5:9 Niederlage begnügen.

Erfolgreicher als die Landesklasseauswahl konnte die zweite Mannschaft ihren Doppelspieltag gestalten. Bereits am Freitagabend wurde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und lautstarke Unterstützung der vierten Mannschaft der TTC Bietigheim-Bissingen VI mit 9:4 bezwungen. Mehr drin war beim emotionsgeladenen 8:8 Remis gegen den TTC73 Oberderdingen II. Nach 6:3 Führung, einigen bereits sicher geglaubten Siegen und nur zwei von sieben gewonnenen Fünfsatzsspielen waren es schließlich Zimmermann/Schmid, die im Schlussdoppel zumindest einen Punkt gegen das Tabellenschlusslicht retteten.

Den durchwachsenen Spieltag komplettierten die mit den drei gut aufgelegten Jugendspielern Lang, Fuchs und Fuhr verstärkte Dritte mit einem 9:2 Sieg gegen den VfB Tamm sowie die Vierte mit einer 2:6 Niederlage beim TV Aldingen IV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.